Post Reply 
ausführlicherer Simulationsreport
Author Message
pjoschko Offline
Junior Member
**

Posts: 15
Joined: Sep 2011
Post: #4
RE: ausführlicherer Simulationsreport
Zur zweiten Frage:

Warteschlangen lassen sich über Ressourcen abbilden. Du musst Deiner Projektmappe ein Organization Diagram hinzufügen, um dort Ressourcen abzulegen. Jede Ressource "Human" bekommt dazu eine "Role". In Deinem Beispiel legst Du einen "Human" namens "SMS-Tipper" an, und du ordnest ihm eine Rolle "SMS-Versand" zu (theoretisch kann eine Ressource mehrere Rollen haben, brauchst Du in Deinem Beispielk nicht).

In Deinem Prozess stellst Du nun bei Deiner Aktivität, welche die SMS versendet ein, dass sie die Rolle "SMS-Versand" benötigt. Um die 5 Minuten abzubilden, stellst Du entweder bei der Aktivität ein, sie würde 5 Minuten dauern. Oder (wenn der Prozess schon früher weiterlaufen soll) bei der Ressource im Organigramm eine "Post-Processing-Time" von 5 Minuten, diese wird jedesmal beansprucht, wenn die Ressource eine Aktivität bearbeitet hat.

Jede Ressource kann nur eine Aufgabe auf einmal ausführen. Die SMS werden also im 5-Minuten-Takt versendet. Eine Warteschlange entsteht und Statisikten dazu erscheinen in Deinem Simiulaitonsreport.

Zur ersten Frage mit den Datenbank-BPMN-Elementen in der Simulation muss ich leider sagen, nein, dies geht so direkt derzeit nicht. Die Simulation kennt nur Prozessvariablen und Python-Code. Über den Python-Code könntest Du ggf. einiges erreichen, aber bzgl. der Fülle der Möglichkeiten die sich daraus ergibt, und ob man damit Datenbanken anzapfen kann, darüber bin ich auch nicht recht im Bilde.
(This post was last modified: 25.04.2018 11:49 by pjoschko.)
25.04.2018 11:21
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Post Reply 


Messages In This Thread
RE: ausführlicherer Simulationsreport - pjoschko - 25.04.2018 11:21

Forum Jump:


User(s) browsing this thread: 1 Guest(s)

Contact Us | IYOPRO | Return to Top | Return to Content | Lite (Archive) Mode | RSS Syndication